top of page
Stellantis marketing portal
Marketing-Portal

Stellantis

STELLANTIS

490 HÄNDLER

1.500 NUTZER

Citroen_Brand_Block_White_RVB.png
PeugeotLogo_Wit.png

Mehrere Marken in einer lokalen Marketingplattform. Stellantis vertritt mehr als fünfzehn Automarken, die zusammen sieben Millionen Autos pro Jahr bauen. Heute steht die Automobilindustrie bei der Umstellung auf elektrische Architektur vor großen Herausforderungen. Gleichzeitig steigt der Druck zur Kostensenkung, auch bei den Marketingkosten. Aus diesem Grund setzt Stellantis unsere Software weiterhin in mehreren europäischen Ländern ein, um Händler bei ihrem lokalen Marketing zu unterstützen.

Wie alles begann

Was als Online-Layout-Tool zur Erstellung individueller Anzeigen und als Tool zur Reservierung von Werbeflächen für Opel-Händler begann, hat sich inzwischen zur zentralen Plattform für Peugeot-, Citroën-, DS- und Opel-Händler entwickelt.

Von Offline zu Online

In den letzten Jahren hat sich der Fokus zunehmend auf Online-Kanäle verlagert. Diese sind gut sichtbar und können die Markenidentität zu den geringstmöglichen Kosten nutzen. Während die Backoffice-Integration immer wichtiger wird, ist der Schutz der individuellen Identitäten der verschiedenen Marken von entscheidender Bedeutung. Die Plattform ermöglicht es Stellantis, von den Erfahrungen einer Marke zu profitieren und sie auf die anderen anzuwenden.

Eine 360-Grad-Ansicht

Stellantis nutzt die Plattform auch, um Budgets, Ausgaben und finanzielle Beiträge pro Händler zu verwalten, sogenannte WKZ oder Werbekostenzuschuss. Damit das Management jederzeit den Überblick hat.

 

Highlights
  • Portal für Peugeot-, Citroën-, DS- und Opel-Händler;

  • Dieselbe Plattform, die in mehreren europäischen Ländern verwendet wird;

  • Begann 2006 bei Opel zu arbeiten;

  • Ermöglichte die Integration verschiedener Backoffices

bottom of page